Schrift vergrößern Schrift Normal Schrift verkleiner

Drogenentgiftung

Die Station 63 nimmt Patienten ohne Voranmeldung zur Entgiftung von illegalen Drogen auf. Die Behandlung ist grundsätzlich freiwillig, die Station wird aber geschlossen geführt, um ein kontrolliert drogenfreies Umfeld gewährleisten zu können. Neben der Behandlung körperlicher Entzugssymptome und Klärung in psychosozialen Notlagen kann mit unserer Unterstützung der Antrag auf eine anschließende Entwöhnungsbehandlung gestellt werden. Ebenso führen wir Teilentgiftungen in Zusammenarbeit mit den substituierenden Ärzten der Region durch.